Jugendsozialarbeit an Schulen

Zum Schulprofil

Seit Beginn des Schuljahres 2016/17 ist Herr Wetzel an der Grund- und Mittelschule Erbendorf als Jugendsozialarbeiter in Trägerschaft der Kolping Jugendberufshilfe GmbH tätig und Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Lehrer.

Jugendsozialarbeit an Schulen (kurz JaS) ist eine Einrichtung der Jugendhilfe an der Schule. Das Ziel von JaS ist, Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu einer  eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu unterstützen. JaS trägt insbesondere auch zur Chancengerechtigkeit von sozial benachteiligten jungen Menschen bei.

Zu erreichen ist Herr Wetzel von Montag bis Donnerstag von 07:00 Uhr bis 16:30 Uhr
und am Freitag von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
im Zimmer 205  im Obergeschoss (Neubau).

Mobil: 0157  56923343
e-Mail: jas-gms.erbendorf@freenet.de

Angebot für Schüler:

Ansprechpartner sein

  • bei Schwierigkeiten mit Eltern, Lehrern, Freunden oder Mitschülern
  • bei Fragen zu Drogen, Alkohol oder anderen Suchtmitteln
  • bei Problemen in der Klassengemeinschaft wie z. B. Mobbing oder Cybermobbing
  • bei Schulangst oder Angst vor Prüfungen
  • in persönlichen Krisen oder Notlagen
  • Vermittlung und Begleitung zu anderen Institutionen z. B. Beratungsstellen
  • Hilfe bei Planung und Umsetzung von Schülerprojekten
Angebot für Eltern:

Beratung und Unterstützung

  • bei Fragen zur Erziehung
  • bei Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit dem Sohn/der Tochter
  • bei Fragen und Unsicherheiten bezüglich Konflikten des Sohnes/der Tochter in der Schule
  • bei Fragen zu Themen des Jugendschutzes wie z. B. Alkohol und zu jugendspezifischen Themen wie Internet, Computerspiele und Internetplattformen
  • Unterstützung und Begleitung zu anderen Institutionen, z. B. Erziehungsberatungsstellen, Vereinen
Angebot für Lehrer:
  • Entwicklung und Durchführung gemeinsamer Projekte z. B. zur Stärkung der sozialen Kompetenzen der Schüler und zu jugendspezifischen Themen (Alkohol, Sexualaufklärung, Internet)
  • Krisenintervention, kollegiale Beratung und Unterstützung im Umgang mit einzelnen Schülern
  • Hilfe und Beratung bei Konflikten in der Klasse, bzw. zwischen Lehrern, Schülern und Eltern

 

JaS ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht !

 

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen