Am 6. März 2020 durften die beiden Ganztagesklassen zum zweiten Mal in diesem Schuljahr zusammen mit den Studierenden an einem Projekt am Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern (IFL) teilnehmen. Das Thema dieses Mal war die Herstellung eines Holzkreisels.

Die Schülerinnen und Schüler wurden in Kleingruppen aufgeteilt. Unter der Anleitung des jeweiligen Gruppenbetreuers setzten sie hoch motiviert fachspezifische Arbeitsweisen ein: messen, anreißen, ablängen, entgraten, sägen, feilen, schleifen, spitzen, leimen und bemalen.

Zum Schluss fieberten alle bei der Kreisel-Olympiade mit: Welcher Kreisel dreht sich am längsten?

Die Klassen wurden von Frau Dötterl und Frau Knott begleitet.

This function has been disabled for Schule-Erbendorf.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen