Die offene Ganztagesschule

Zum Schulprofil

Die offene Ganztagesschule, kurz oGTS genannt, bietet den Schülerinnen und Schülern der Mittelschule
auf freiwilliger Basis die Gelegenheit, am Nachmittag in der Schule Hausaufgaben zu machen.

Zur offenen Ganztagesschule gehören:

  • Mittagsverpflegung
  • Hausaufgabenbetreuung und individuelle Förderung
  • Freizeitgestaltung mit sportlichen Aktivitäten und Gesellschaftsspielen

Die Schülerinnen und Schüler werden bei der Anfertigung der Hausaufgaben von Frau Alexandra Gmeiner
und Herrn Franz Josef Rötzer unterstützt. Dabei erhalten sie bei Fragen und Problemen zur Hausaufgabe
fachliche Unterstützung, hauptsächlich in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Daneben wird
bei Bedarf auch der Stoff in den Lernfächern geübt und abgefragt. Zum individuellen Lernen und Üben
steht ein weiterer Raum zur Verfügung.

Das Ziel der oGTS ist neben der Hausaufgabenhilfe, dass die Schülerinnen und Schüler selbstständig und
strukturiert ihre Aufgaben bewältigen und allmählich ein Gefühl für ihre schulischen Pflichten entwickeln.
Damit auch der soziale Aspekt nicht zu kurz kommt, wird auf ein ordentliches Benehmen beim Mittagessen
und beim Sport großer Wert gelegt. Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, sich tolerant und
kameradschaftlich untereinander zu verhalten.

Das Angebot der oGTS wird von unseren Schülern und Eltern sehr gut angenommen,
was die jährlich steigenden Anmeldezahlen belegen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen