Schulpartnerschaft mit dem Berufsbildungszentrum Erbendorf

Zu Schulpartnerschaften

Im Mai 2016 wurde die bisherige Zusammenarbeit der Mittelschule mit dem Berufsbildungszentrum Erbendorf zu einer Schulpartnerschaft erweitert.

Bei einer Feierstunde unterzeichneten Herr Bürgermeister Donko, vertreten durch die 3. Bürgermeisterin Frau Heindl, die Schulleiterin des BBZ, Frau Doleschal und der Rektor der Mittelschule, Herr Preisinger, die offizielle Urkunde. Herr Krauß vom Staatlichen Schulamt Tirschenreuth und der stellvertretenden Landrat, Herr Scheidler, gratulierten.

 

 

Ziel dieser Partnerschaft ist es,

  • den Schülerinnen und Schülern die Berufsfelder Altenpflege und Heilerziehungspflege näher zu bringen und
  • bei den Schülerinnen und Schülern die Hemmschwelle im Umgang mit alten und behinderten Menschen abzubauen.


Lernen – Verstehen – Helfen

sind die Inhalte der neuen Schulpartnerschaft.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen