Am 27.01.2020 besuchten wir, die Klasse 4 a, mit unserem Klassenleiter Herrn Bergler und dem Jugendsozialarbeiter Herrn Wetzl die Kläranlage in Erbendorf. Dort wurden wir von Herrn Fütterer und seinen Mitarbeitern begrüßt.

Auf einer Schalttafel im Gebäude konnten wir uns einen Überblick über die gesamte Kläranlage verschaffen. Herr Fütterer erklärte uns die einzelnen Bestandteile genau, und wir durften auch Fragen stellen. Danach sahen wir uns das Schneckenhebewerk an. Hier wird das Wasser in die Kläranlage transportiert. Es folgten der Rechen und der Sandfang, mit deren Hilfe grobe Schmutzteilchen beseitigt werden und feste Teile, wie Sand und kleine Steine, sich auf dem Boden absetzen. Im Belebtschlammbecken leben viele kleine Mikroorganismen und Bakterien, die den Schmutz „auffressen.“ Dazu benötigen sie aber zusätzlichen Sauerstoff, der über Schläuche ins Becken geblasen wird. Schließlich gelangt das Wasser noch ins Nachklärbecken, wo letzte Schmutzteilchen entfernt werden. Jetzt ist das Wasser wieder zu 95 % sauber. Zum Schluss zeigte uns Herr Fütterer noch den Ablauf in die Fichtelnaab.

Die beiden Klassensprecher bedankten sich für die kompetente und informative Führung.

 

This function has been disabled for Schule-Erbendorf.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen